Herbsttisch

Leave a Comment
Der Herbst hat manchmal etwas Trauriges und Melancholisches an sich. Die Bäume verlieren ihre Blätter und die schönen Blumen verwelken. Es wird draußen kälter und die Tage werden immer kürzer. Und die Sonne lässt sich auch nicht mehr so oft blicken... Und sogar die Vögel verlassen uns, weil es ihnen zu kalt ist.

Der Herbst hat aber auch seine schönen Seiten. Er färbt die Natur in viele bunte Farben. Die Wälder erstrahlen in verschiedenen Grün-, Gelb-, Braun-, Rot- und Orangetönen. Und viele kleine Schätze lassen sich im Wald finden. Mit viel Glück kann man hin und wieder sogar die Tiere im Wald beobachten, wie sie ihren Wintervorrat sammel und ihre Behausungen winterdicht machen.
Herbstzeit ist aber auch Erntezeit. Viele schöne reife Birnen, Äpfel, Pflaumen, Zucchini, Kürbisse und Kartoffeln warten nur darauf weiter verarbeitet zu werden. Apfelkuchen. Pflaumenmus, Zucchini mit Hackfleisch gefüllt, Kürbiscremesuppe, Ofenkartoffel mit Quark... Lecker! Da läuft einem gleich das Wasser im Mund zusammen!

Im Herbst lassen sich aber auch Tische schön dekorieren, so wie unsere rot-orange gedeckter Tisch.


Wir haben hierfür nur Servietten und Tischläufer in Orange und Rot verwendet. Längs über den Tisch haben wir den Tischläufer "Struktur orange" ausgebreitet.
Als farbige Hingucker sehen Sie auf unserem Teller jeweils eine "Modern Colours rot"-Serviette der Größe 33 x 33 cm und auf dem kleinen Tellern eine "Modern Colours orange"-Serviette der Größe 25 x 25 cm. Darauf einen schönen Apfel aus dem eigenen Garten, ein paar Kastanien und ein Weinlaubblatt. Außerdem sehen Sie noch unsere Servietten "Physalis" und "Colorful Leaves".
Für die Bestecktasche benutzen Sie am besten eine Gästetuchserviette (40 x 33 cm). Die rechte obere Ecke dieser Serviette knicken Sie nach hinten. Die zweite Serviette ist in unserem Fall eine Airlaid Serviette der Größe 40 x 40 cm. Bei der roten Serviette haben wir eine Seite diagonal eingeschlagen. Die orangefarbene Serviette haben wir zwischen die gefaltete und die ungefaltete Seite der roten Serviette gelegt. Den überstehenden roten Rest, der länger ist als die orangefarbene Serviette, haben wir nach hinten geschlagen. Damit die gefaltete Bestecktasche einen besseren Halt hat, haben wir ein orangefarbenes Bastband darumgebunden.  Zum Schluss haben wir die Bestecktasche noch mit einer Physalis und einem Weinblatt dekoriert. Auf unserem Tischläufer haben wir noch ein paar Kastanien, Weinlaubblätter und Zierkürbisse verteilt. Besonders schön wirkt an einem sonnigen Tag ein Glasleuchter oder Glaswindlichter auf dem Tisch.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und eine wunderschöne Woche!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen