MANGIARE! MANGIARE!

Leave a Comment
picture & recipe in corporation with Frank Gleißenberger aka Frank Bessin
Heute melden wir uns schon am Mittwoch - na, so ein Ding! Weil am Freitag bei uns, im Kontrast zum Namen des Feiertages, frei ist. ;) Also beglücken wir euch schon heute mit einem neuen Blog-Post und versprühen doch glatt mal ein bisschen italienisches Flair. Außer mit leckerem Gelató kann man sich natürlich auch mit anderen italienischen Köstlichkeiten den Magen füllen. Und da bleiben wir mal ziemlich traditionell bei Pasta. Dieser leckere Auflauf zappt euch mit dem ersten Biss in die sonnig-warme Toskana. Quasi Urlaub für den Gaumen. Nun aber genug gesabbelt hier ist die Liste mit den notwendigen Ingredienzien (+30 Minuten eurer Zeit):


picture & recipe in corporation with Frank Gleißenberger aka Frank Bessin

Und so wird´s gemacht: 
Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Bratwurstbrät herausdrücken und zu 2 cm großen Klößen formen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Brätklöße darin bei mittlerer bis starker Hitze braun anbraten. Schalotten kurz mitbraten. Paprika in einem Mixer fein pürieren. Paprikapulver zu den Klößen geben und kurz mitbraten. Sahne und Paprikapüree zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und untermischen.
Nudelmischung in eine Auflaufform (Länge 35 cm) geben. Mozzarella darauf verteilen. Unter dem heißen Ofengrill bei 250 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost im oberen Ofendrittel 5 Min. grillen. Basilikumblättchen auf das Gratin streuen und servieren. 

Natürlich gibt´s nicht nur Farfalle –weiter Pastasorten findet ihr auch auf unserer Serviette "World of Pasta". Buon appetito!



A new post on "Home Fashion IDEAS"?! On wednesday?! Yes we are a bit early this week, but we´ve got a holiday on friday and because of that we are posting today. So get ready for some italian flair. Besides delicious gelató you can fill your tummy with other italian food also. We´ll stay traditional and stick with pasta. This dish - let´s call it "Mamma Mia Casserole" – will zap you right to the sunny Tuscany. So let´s get started with the following ingredients:

  • 30 minutes of your time
  • 125ml whippedcream
  • 4 coarse sausages (raw) (500 g)
  • 4 branches of fresh basil
  • 450g grilled peppers (drained, out of the glass)
  • 400g Pasta "Farfalle"
  • 125g mozzarella , diced
  • 2 tsp sweet paprika powder (we prefer the smoked one)
  • pepper, sugar, salt
  • 2 shallots, finely diced
  • 1 tablespoon oil

First things first –start by cooking the pasta until they are "al dente" and preheat the oven (250 degree celcius). Then form small meatballs (about 2 cm) out of the sausage meat and frie them in a pan until they are deliciously brown colored. Then add the shallots. In the mean time blenderize the peppers to a fine puree. Now back top the meatballs – add the sweet paprika powder and roast it with the meatballs. After 2 minutes add the whipped cream and the pepper puree and boil it up. Spice the whole thing up with some sugar, pepper and salt. Drain the pasta and mix it underneath the "sauce". Now it´s time to put the whole mixture in a casserole and spread the mozzarella over it. Put it on the top furnace grate and roast it for about 5 minutes. At last spread the basil over it and you´re ready to serve it.


If you are bored of using "Farfalle" – discover the world of pasta with our new napkin! Buon appetito!

"World of Pasta"

www.homefashion.de


0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen