KEKSEEEEE! | COOOOOOKIIIIIEEEES!

Leave a Comment
Es ist doch immer wieder schön, wenn die lieben Kollegen die vorweihnachtliche Diät torpedieren. Heute war´s mal wieder soweit. Diesmal waren es Kekse und die sind so lecker, dass wir euch das Rezept nicht vorenthalten wollen. Auf dem Kalender steht groß November und da kann die weihnachtliche Backsaison ja getrost starten. Also ran ans Nudelholz…






Und so werden die Zutaten in die herrlichen Leckereien verwandelt:

  1. In einer großen Schüssel die weiche Butter und den Zucker aufschlagen bis es eine schöne luftige und cremige Mischung ergibt. Dann gebt ihr die Eier dazu und schlagt das ganze noch einmal schön auf. Nun folgt die Vanille. In einer extra Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und anschließend zu den "nassen" Zutaten mischen.
  2. Nun teilt ihr den Teig in zwei Hälften und gebt zu der einen Hälfte den Kakao - gut verkneten. Dann beide Teigkugeln zwischen zwei Seiten Backpapier als Rechtecke ausrollen (ca. 30x 20 cm - können auch mehrere werden). Die zwei Teigplatten müssen dann für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Anschließend das Backpapier abziehen und das Schoko-Rechteck auf das helle Rechteck platzieren. Nun das ganze, beginnend an der langen Seite, zur Rolle aufrollen und anschließend in Frischhaltefolie einwickeln. Falls ihr noch Teig übrig habt wiederholt hier die Prozedur einfach noch einmal. Nun dürfen die Teigrollen noch einmal für 2 Stunden in den Kühlschrank. Wenn der Teig gut durchgekühlt ist, auswickeln und in 1cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Nun dürfen die Plätzchen brav auf ein Backblech (ausgelegt mit Backpapier) platziert für 10 bis 12 Minuten bei 175 Grad in den Ofen.
  5. Auskühlen lassen - fertig!

Falls ihr zur Vergesslichkeit neigt bietet sich zum spicken auch unsere "Homemade Cookies" Serviette an. Damit schlagt ihr quasi zwei Fliegen mit einer Klappe…immer ein leckeres Plätzchenrezept parat und ihr könnt euch die Krümel des Backwerkes dann direkt damit aus den Mundwinkeln wischen..

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.


–––


It´s November… and Christmas isn´t that far away. So drop your diet plans and get ready for some treats. For example this super delicious pinwheel cookies.

This is how the magic happens:

  1. In a large bowl, cream butter and sugars until light and fluffy. Add the eggs, one at a time, beating well after each. Beat in vanilla. Combine the flour, baking powder and salt; gradually add to the creamed mixture and mix well.
  2. Divide dough in half; add cocoa to one portion. Divide each portion in half. On a baking sheet, roll out each portion between waxed paper into a 12-in. x 10-in. rectangle. Refrigerate for 30 minutes.
  3. Remove waxed paper. Place one chocolate rectangle over a plain rectangle. Roll up tightly, jelly-roll style, starting with a long side; wrap in plastic wrap. Repeat with remaining dough. Refrigerate for 2 hours or until firm. Unwrap and cut into 1/4-in. slices.
  4. Place 2 in. apart on lightly greased baking sheets. Bake at 350° for 10-12 minutes or until set. Remove to wire racks to cool. 
http://www.tasteofhome.com/recipes/basic-chocolate-pinwheel-cookies 


Another cookie recipe you can find on our "Homemade Cookies". A perfect napkin for every "baker" out there ;). On the one hand the recipe and you can use it to wipe away the crumbs…

Have a nice weekend!   

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen